Unbenanntes Dokument

Mercedes-Benz Wiesenthal & Co

Problemstellung:

Anfang 1992, als die Ankündigung einer "Neuen C - Klasse" von Mercedes - Benz bereits die einschlägigen Gazetten füllte, waren noch genügend Fahrzeuge der dann auslaufenden Baureihe 190 bei der Firma Wiesenthal & Co. in Wien vorrätig.

Es musste also eine Abverkaufsaktion der 190er Modelle gestartet werden, bei der nicht ausschließlich ein stark reduzierter Anschaffungspreis den Ausschlag für eine Kaufentscheidung potentieller Neuwagenkunden zugunsten der mittlerweile eben doch etwas in die Jahre gekommenen Baureihe 190 geben sollte.

Umsetzung: Wiesenthal Economy Cup

  • Rallyebeklebung für 21 identische nagelneue Mercedes - Benz 190 Diesel


  • Einladung der Journalisten zu einer Verbrauchs-Mess-Fahrt > Daraus folgten zahlreiche Presseberichte.


  • Nun wurden pro Verkaufsstelle in Ostösterreich Fahrer gesucht, die ihre eigene persönliche Bestmarke mit einem der eigens zu diesem Zweck dort stehenden Fahrzeuge aufstellen sollten.


  • Somit konnten die Verkaufsstellen überdurchschnittlich viele Neu-Interessenten (fast ausschliesslich Fahrer von Fremdfabrikaten) generieren, an die nach einiger Zeit etliche Neuwagen verkauft werden konnten!


  • Schlussveranstaltung mit Prämierung der besten Spritsparer

Bei dieser von den Medien wieder begleiteten großen Schlussveranstaltung, die sich über eine halbe Woche erstreckte, waren neben zahlreichen Prominenten aus Wirtschaft und Sport auch einige Herren aus dem Stammwerk von Mercedes - Benz in Untertürkheim anwesend. Sie hatten vor der Veranstaltung nicht geglaubt, dass man mit einem quasi "Auslaufmodell" wie es der 190er zur damaligen Zeit bereits war, so viel Interesse seitens der Interessenten UND der Medien würde wecken können.

Als Draufgabe legte der Modellauto - Hersteller "herpa" eine Sonderserie "Wiesenthal & Co. Economc - Cup" auf, die noch heute unter Sammlern einen enorm hohen Wert darstellt.


 

 

Impressum | (c) 2007 created by creativesupport